X
X

JETZT EINLOGGEN!

Neu hier? JETZT ANMELDEN!

Deine E-Mail-Adresse
Dein Passwort
Los
ODER HIER
FÜR UNTERNEHMEN
KUNDENLOGIN
X

Jetzt kostenlos registrieren

ODER HIER REGISTRIEREN
Wähle deine Schule ...
… um Aufgaben oder Bilder mit Mitschülern zu teilen.
Suche nach deiner Schule
Gib deine Klasse an ...
… damit du Aufgaben teilen kannst.
Wähle deine Klasse
-
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
-
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Lege deine Benutzerdaten fest ...
Nickname
E-Mail
Passwort
Passwort wiederholen
Ich habe die Nutzungs- und Teilnahmebedingungen von FuturePlan
gelesen und akzeptiere diese.
Registrieren
Jetzt einloggen
X

JETZT EINLOGGEN!


Ihre Kundennummer
Passwort
Los

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Rufen Sie uns an
Tel.: +49 (0) 351 407 9631 – 0


Nutzungs- und Teilnahmebedingungen

§ 1 Gegenstand der Nutzungsbedingungen

(1) Die AdScads GmbH, Königsbrücker Str. 76, 01099 Dresden (nachfolgend „Diensteanbieter“ genannt) stellt über die Domain "futureplan.de" eine Plattform zur Verfügung (nachfolgend „das Portal“ genannt), über welche sich die ordnungsgemäß angemeldeten Teilnehmer einerseits die Funktionen der App nutzen und andererseits am Gewinnspiel „FuturePlan“ teilnehmen.

(2) Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln die Zurverfügungstellung der Dienste durch den Diensteanbieter und die Nutzung dieser Dienste durch die ordnungsgemäß angemeldeten Teilnehmer.

(3) Weitere Informationen zum Diensteanbieter erhalten Sie über den Link "Impressum" auf der Homepage des Diensteanbieters.

§ 2 Änderungen dieser Nutzungsbedingungen

Der Diensteanbieter behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit mit Wirksamkeit auch innerhalb der bestehenden Vertragsverhältnisse zu ändern, sofern hierfür ein triftiger Grund vorliegt und eine solche Änderung unter Berücksichtigung der Interessen des Diensteanbieters für den Teilnehmer zumutbar ist. Ein triftiger Grund ist insbesondere gegeben, wenn die Änderung rechtlich geboten ist, z.B. weil mit ihr dem berechtigten Verlangen eines Verbraucherverbandes nachgekommen wird oder eine Änderung der Rechtslage/Rechtsprechung dies erfordert oder wenn sich in den Nutzungsbedingungen eine Regelungslücke herausstellt, z.B. weil der Diensteanbieter die unentgeltlich angebotenen Leistungen erweitert. Über derartige Änderungen wird der Diensteanbieter den Teilnehmer mindestens 6 Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten der Änderungen in Kenntnis setzen. Sofern der Teilnehmer nicht innerhalb von 6 Wochen ab Zugang der Mitteilung widerspricht und die Inanspruchnahme der Dienste auch nach Ablauf der Widerspruchsfrist fortsetzt, gelten die Änderungen ab Fristablauf als wirksam vereinbart. Im Falle des Widerspruchs wird der Vertrag zu den bisherigen Bedingungen fortgesetzt. In der Änderungsmitteilung wird der Diensteanbieter den Teilnehmer auf sein Widerspruchsrecht und auf die Folgen hinweisen.

§ 3 Registrierung, Zustandekommen des Nutzungsvertrages

(1) Die Nutzung der Dienste über das Portal setzt voraus, dass sich der Teilnehmer zuvor registriert und dabei der Geltung dieser Nutzungsbedingungen zugestimmt hat. Die Registrierung ist kostenlos.

(2) Zur Registrierung hat der Teilnehmer das auf dem Portal bereitgehaltene Registrierungsformular vollständig auszufüllen. Etwaige Eingabefehler, wie Nickname, E-Mail-Adresse, Passwort, Schule, Klassenstufe kann der Teilnehmer jederzeit innerhalb des Formulars erkennen und direkt in den betroffenen Eingabefeldern korrigieren. Mit dem Anklicken des Buttons „Los" oder „Loslegen“ gibt der Teilnehmer ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Nutzungsvertrages ab.

(3) Die Bestätigung des Zugangs der Registrierung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Registrierung. Diese E-Mail enthält die vom Teilnehmer hinterlegten Zugangsdaten und gilt gleichzeitig als zum Vertragsschluss führende Annahmeerklärung des Diensteanbieters. Ab Zugang der Bestätigungs-E-Mail ist der Teilnehmer zur Nutzung des Portals im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berechtigt.

(4) Der Teilnehmer versichert, dass alle von ihm bei der Registrierung getätigten Angaben wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind unverzüglich über den Login bei den dort hinterlegten Kontaktdaten vorzunehmen. Mehrfache Registrierungen sind nicht zulässig.

(5) Den Inhalt seiner Registrierungsdaten kann der Teilnehmer über die automatisierte Zugangsbestätigung über sein E-Mail-Programm abspeichern und ausdrucken. Der Vertragstext, d.h. insbesondere die vom Teilnehmer angegeben Daten werden auf den internen Systemen des Diensteanbieters gespeichert und sind nach Vertragsschluss jederzeit über den Login zum Teilnehmerbereich über das Internet zugänglich.

(6) Der Teilnehmer hat seine Zugangsdaten einschließlich des Passworts geheim zu halten und unbefugten Dritten nicht zugänglich zu machen. Es liegt in seiner Verantwortung sicher zu stellen, dass sein Zugang zu dem Portal und die Nutzung der auf dem Portal zur Verfügung stehenden Dienste ausschließlich durch ihn bzw. durch von ihm bevollmächtigte Personen erfolgt. Steht zu befürchten, dass unbefugte Dritte von den Zugangsdaten Kenntnis erlangt haben oder erlangen werden, ist der Diensteanbieter unverzüglich zu informieren.

(7) Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch und Englisch. Etwaigen Verhaltenskodizes unterliegt der Diensteanbieter nicht.

§ 4 Laufzeit und Kündigung

(1) Der Nutzungsvertrag über die Dienste des Diensteanbieters über das Portal läuft auf unbestimmte Zeit. Der Teilnehmer kann diesen jederzeit kündigen, indem er den Diensteanbieter per E-Mail kontaktiert und eine Löschung seiner Daten beantragt.

(2) Der Diensteanbieter kann den Nutzungsvertrag mit einer Frist von einem Monat kündigen, z.B. per E-Mail an die vom Teilnehmer hinterlegte E-Mail-Adresse. Das Recht zur Sperrung bleibt hiervon ebenso unberührt, wie das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund.

(3) Mit dem Wirksamwerden der Kündigung endet das Vertragsverhältnis und der Teilnehmer darf seinen Zugang nicht mehr nutzen. Der Diensteanbieter behält sich vor, den Benutzernamen sowie das Passwort mit Wirksamwerden der Kündigung zu sperren.

(4) Der Diensteanbieter ist weiterhin berechtigt, mit Ablauf von 30 Kalendertagen nach Wirksamwerden der Kündigung und nach Ablauf etwaiger gesetzlicher Vorhaltungsfristen sämtliche im Rahmen der Nutzung entstandenen Daten unwiederbringlich zu löschen.

§ 5 Diensteangebot und Verfügbarkeit der Dienste

(1) Der Diensteanbieter stellt den Teilnehmern mit dem Portal die Möglichkeit zur Verfügung, sich einerseits die Funktionen der App zu nutzen und andererseits am Gewinnspiel „FuturePlan“ teilzunehmen. Der konkrete Inhalt und Umfang der Dienste bestimmt sich nach den jeweils aktuell auf dem Portal verfügbaren Funktionalitäten.

(2) Der Diensteanbieter ist jederzeit berechtigt, auf dem Portal unentgeltlich bereitgestellte Dienste zu ändern, neue Dienste verfügbar zu machen und die Bereitstellung unentgeltlicher Dienste einzustellen. Der Diensteanbieter wird hierbei jeweils auf die berechtigten Interessen der Teilnehmer Rücksicht nehmen.

(3) Der Anspruch auf die Nutzung der auf dem Portal verfügbaren Dienste besteht nur im Rahmen der technischen und betrieblichen Möglichkeiten beim Diensteanbieter. Der Diensteanbieter bemüht sich um eine möglichst unterbrechungsfreie Nutzbarkeit seiner Dienste. Jedoch können durch technische Störungen (wie z.B. Unterbrechung der Stromversorgung, Hardware- und Softwarefehler, technische Probleme in den Datenleitungen) oder zur Durchführung notwendiger Wartungsarbeiten zeitweilige Beschränkungen oder Unterbrechungen auftreten. Die berechtigten Interessen der Teilnehmer werden hierbei vom Diensteanbieter berücksichtigt. Die in § 9 geregelte Haftung des Diensteanbieters bleibt hiervon unberührt.

§ 6 Schutz der Inhalte, Verantwortlichkeit für Inhalte Dritter

(1) Die auf dem Portal verfügbaren Inhalte sind überwiegend geschützt durch das Urheberrecht oder durch sonstige Schutzrechte und stehen jeweils im Eigentum des Diensteanbieters oder von Dritten, welche die jeweiligen Inhalte zur Verfügung gestellt haben. Die Zusammenstellung der Inhalte als Solche ist ggf. geschützt als Datenbank oder Datenbankwerk i.S.d. §§ 4 Abs. 2, 87a Abs. 1 UrhG. Die Teilnehmer dürfen diese Inhalte lediglich gemäß diesen Nutzungsbedingungen sowie im auf dem Portal vorgegebenen Rahmen nutzen.

(2) Die auf dem Portal verfügbaren Inhalte stammen teilweise vom Diensteanbieter und teilweise von Dritten. Der Diensteanbieter führt bei Drittinhalten keine Prüfung auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Rechtmäßigkeit durch und übernimmt daher keinerlei Verantwortung oder Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Aktualität der Drittinhalte. Dies gilt auch im Hinblick auf die Qualität der Drittinhalte und deren Eignung für einen bestimmten Zweck, und auch, soweit es sich um Drittinhalte auf verlinkten externen Webseiten handelt.

§ 7 Umfang der erlaubten Nutzung, verbotene Aktivitäten, Zugangssperre

(1) Die Nutzungsberechtigung des Teilnehmers beschränkt sich auf den Zugang zu dem Portal sowie auf die Nutzung der auf dem Portal jeweils verfügbaren Dienste im Rahmen der Regelungen dieser Nutzungsbedingungen.

(2) Soweit als Funktionalität auf dem Portal verfügbar, können die Teilnehmer ihr Benutzerprofil im Rahmen der vorliegenden Nutzungsbedingungen nach ihren Vorstellungen individuell gestalten. Der Diensteanbieter führt im Regelfall keine Überprüfung der Identität der Profilinhaber und der Angaben in den Profilen durch. Der Diensteanbieter leistet daher keine Gewähr dafür, dass es sich bei jedem Profilinhaber jeweils um die Person handelt, für die der jeweilige Profilinhaber sich ausgibt.

(3) Den Teilnehmern sind jegliche Aktivitäten auf bzw. im Zusammenhang mit dem Portal untersagt, die gegen geltendes Recht verstoßen oder Rechte Dritter verletzen. Ebenfalls untersagt ist jede Handlung, die geeignet ist, den reibungslosen Betrieb des Portals zu beeinträchtigen, insbesondere die Systeme des Diensteanbieters übermäßig zu belasten.

(4) Sollte den Teilnehmern eine illegale, missbräuchliche, vertragswidrige oder sonst wie unberechtigte Nutzung des Portals bekannt werden, so wenden sie sich bitte an den Diensteanbieter, z.B. über das Kontaktformular. Der Diensteanbieter wird den Vorgang dann prüfen und ggf. angemessene Schritte einleiten.

(5) Der Diensteanbieter kann den Zugang zu dem Portal vorübergehend oder dauerhaft sperren, wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass ein Teilnehmer gegen diese Nutzungsbedingungen und/oder geltendes Recht verstößt bzw. verstoßen hat, oder wenn der Diensteanbieter ein sonstiges berechtigtes Interesse an der Sperrung hat. Bei der Entscheidung über eine Sperrung wird der Diensteanbieter die berechtigten Interessen des betroffenen Teilnehmers angemessen berücksichtigen. Im Falle der vorübergehenden bzw. dauerhaften Sperrung sperrt der Diensteanbieter die Zugangsberechtigung des Teilnehmers und benachrichtigt ihn hierüber per E-Mail. Im Falle einer vorübergehenden Sperrung reaktiviert der Diensteanbieter nach Ablauf der Sperrzeit die Zugangsberechtigung und benachrichtigt den Teilnehmer hierüber erneut per E-Mail. Eine dauerhaft gesperrte Zugangsberechtigung kann nicht wiederhergestellt werden. Dauerhaft gesperrte Teilnehmer sind von der Teilnahme an dem Portal dauerhaft ausgeschlossen und dürfen sich nicht erneut auf dem Portal anmelden.

§ 8 Datenschutz

(1) Zu den Qualitätsansprüchen des Diensteanbieters gehört es, verantwortungsbewusst mit den personenbezogenen Daten der Teilnehmer umzugehen. Die sich aus der Registrierung auf dem Portal sowie aus der Nutzung der verfügbaren Dienste ergebenden personenbezogenen Daten werden vom Diensteanbieter daher nur erhoben, gespeichert und verarbeitet, soweit dies zur vertragsgemäßen Leistungserbringung erforderlich oder durch gesetzliche Vorschriften erlaubt ist. Der Diensteanbieter wird die personenbezogenen Daten der Teilnehmer vertraulich sowie entsprechend den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts behandeln und nicht an Dritte weitergeben.

(2) Hierüber hinaus verwendet der Diensteanbieter die personenbezogenen Daten nur, soweit hierzu eine ausdrückliche Einwilligung des Teilnehmers vorliegt. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

§ 9 Haftung des Diensteanbieters

(1) Eine Haftung des Diensteanbieters besteht – gleich aus welchem Rechtsgrunde – nur
a bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Diensteanbieters, eines gesetzlichen Vertreters, eines leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen;
b dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (wobei der Begriff der wesentlichen Vertragspflicht abstrakt eine solche Pflicht bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die jeweils andere Partei regelmäßig vertrauen darf).

(2) Die Haftung nach § 9 Abs. 1 lit. b) ist bei Vermögens- und Sachschäden auf die Höhe des typischerweise vorhersehbaren Schadens begrenzt.

(3) Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in den Fällen zwingender gesetzlicher Haftung, insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz, bei Übernahme einer Garantie sowie bei schuldhaften Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit.

(4) Soweit die Haftung des Diensteanbieters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer und sonstigen Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Diese Nutzungsbedingungen unterliegen ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt die Nutzungsbedingungen im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung enthält Informationen über unsere Datenschutzbestimmungen und -maßnahmen sowie über die Ihnen im Rahmen der informationellen Selbstbestimmung zustehenden Entscheidungen bezüglich der Art und Weise der Erhebung und Verwendung Ihrer Informationen. Diese Erklärung können Sie ganz einfach in unseren Apps sowie auf jeder unserer Websites aufrufen. Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland.

Falls Sie Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Erklärung haben, sollten Sie sich zuerst über die am Ende dieser Erklärung angegebenen Kontaktinformationen an FuturePlan wenden.

Inhalt

  1. Sites und Apps, für die diese Datenschutzerklärung gilt
  2. Erhebung personenbezogener Daten
  3. Wie werden Ihre Daten verwendet?
  4. An wen werden Ihre Daten weitergegeben?
  5. Datenschutz bei Kindern
  6. Ihre Wahlmöglichkeiten und Datenschutzeinstellungen
  7. Zugang und Datenintegrität
  8. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten
  9. Änderungen dieser Erklärung
  10. Kontakt

FuturePlan setzt die folgenden Tools für die automatische Datenerfassung ein:

  • Cookies
  • Web-Beacons
  • Integrierte Weblinks
  • Tools für die Sammlung von Informationen

Universal Analytics – Google Analytics

Die FuturePlan Website und die FuturePlan Apps benutzen Universal Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Universal Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Websites bzw. Apps (einschließlich Ihrer IP-Adresse in anonymisierter Form [anonymizeIP]) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Websites bzw. Apps auszuwerten, um Reports über die Website- und App-Aktivitäten für die Website- und App-Betreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und Apps-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern oder die Apps deinstallieren; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Websites und der Apps vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung der Websites und der Apps erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

1. Sites und Apps, für die diese Datenschutzerklärung gilt

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Websites, Domänen und Apps im Besitz von FuturePlan sowie die Websites und Domänen der 100-prozentigen Tochtergesellschaften der AdScads GmbH.

Links zu Websites von Drittanbietern

Auf den FuturePlan-Webseiten und den Apps befinden sich möglicherweise Links zu Websites von Drittanbietern (zum Beispiel der „Gefällt Mir“-Button von Facebook, Fanseiten Verlinkung auf Facebook, Google+ uva.), damit Sie schnell auf weiterführende Informationen oder andere relevante Websites zugreifen können. Durch Klicken auf diese Links verlassen Sie die FuturePlan-Websites oder die Apps. FuturePlan hat keinerlei Kontrolle über diese Websites oder ihre Datenschutzpraktiken, die möglicherweise von den Praktiken von FuturePlan abweichen. FuturePlan drückt durch die Verknüpfung zu Websites von Drittanbietern keinerlei Billigung oder Unterstützung der dort enthaltenen Inhalte aus. Personenbezogene Daten, die Sie diesen Drittanbietern zur Verfügung stellen bzw. die von diesen erhoben werden, fallen nicht unter die Datenschutzerklärung von FuturePlan. Sie sollten sich deshalb die Datenschutzerklärung aller Unternehmen durchlesen, bevor Sie diese personenbezogenen Informationen preisgeben.

2. Erhebung personenbezogener Daten

Mit dem Ziel, unsere Dienstleistungen zu verbessern und Ihre Bedürfnisse und Interessen besser zu verstehen, erhebt, exportiert und verwendet FuturePlan personenbezogene Daten. Dies geschieht nur mit entsprechenden Hinweisen und der Einwilligung der Betroffenen sowie der Einreichung etwaiger erforderlicher Unterlagen bei Datenschutzbehörden. Wenn Sie beispielsweise Produkte oder Dienstleistungen bestellen, Informationen anfordern, Marketing- oder Supportmaterial abonnieren, sich registrieren, an Wettbewerben oder Umfragen teilnehmen oder sich um eine Stellung bei FuturePlan c/o. AdScads GmbH bewerben, bitten wir Sie um die für die Durchführung dieser Transaktionen erforderlichen personenbezogenen Informationen. Zu den von Ihnen auf diesen Seiten bereitgestellten personenbezogenen Informationen gehören gegebenenfalls Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse sowie andere eindeutige Informationen wie Benutzer-IDs und Kennwörter, Transaktionsinformationen, Ihre Präferenzen bei Produkten und Dienstleistungen, bevorzugte Art der Kontaktaufnahme.

Wenn Sie unseren Empfehlungsdienst ausnutzen, um eine befreundete Person über unsere Websites oder Apps zu informieren, bitten wir Sie um die E-Mail-Adresse dieser Person und senden ihr eine einmalige Einladung zum Besuch der Website. FuturePlan verwendet und speichert diese personenbezogenen Informationen einzig und allein für das Senden dieser einmaligen E-Mail und um gegebenenfalls eine Blockierung weiterer derartiger Nachrichten zu ermöglichen.

Zusätzlich zu den von Ihnen bereitgestellten Informationen werden möglicherweise auch während Ihrer Besuche von FuturePlan-Websites und den Apps Informationen erfasst. FuturePlan verwendet dazu Tools für die automatische Datenerfassung wie Web-Beacons, Cookies, integrierte Weblinks und andere gängige Tools für die Sammlung von Informationen. Diese Tools sammeln gewisse Standardinformationen, die Ihr Browser an unsere Websites sendet. Dazu gehören beispielsweise Browser-Typ und -Sprache, Zugriffszeiten und die Adresse der Website, über die Sie zu FuturePlan-Websites gelangt sind. Ebenfalls erfasst werden eventuell Ihre IP-Adresse (anonymizeIP), Clickstream-Daten (d. h. die von Ihnen aufgerufenen Seiten, die angeklickten Links und andere Aktionen bezüglich der FuturePlan-Websites) und Produktinformationen. Eine IP-Adresse ist eine Nummer, die Ihrem Computer beim Surfen im Internet zugewiesen wird und anhand Webserver Ihren Computer lokalisieren und identifizieren können. Diese IP-Adresse verwenden Computer für die Kommunikation im Internet und ermöglichen so den Benutzern das Surfen und Einkaufen. Bei bestimmten von FuturePlan gesendeten E-Mails setzt FuturePlan möglicherweise ebenfalls einige dieser Tools für die automatische Datenerfassung ein. Diese Tools sammeln Informationen, wenn Sie die E-Mail öffnen oder auf einen in der E-Mail enthaltenen Link klicken. Zur Erhebung von Informationen greift FuturePlan auch auf kommerziell erhältliche, als zuverlässig erachtete Quellen zurück. Zu den auf diese Weise erhaltenen Informationen gehören eventuell Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und demografische Daten. Die von diesen kommerziellen Quellen erhaltenen Informationen werden möglicherweise zusammen mit den von FuturePlan bei Ihren Besuchen von FuturePlan-Websites erfassten Informationen verwendet. So vergleicht FuturePlan beispielsweise geografische Informationen von kommerziellen Quellen mit der von den Tools für die automatische Datenerfassung erfassten IP-Adresse, um Rückschlüsse auf Ihren allgemeinen geografischen Bereich zu ziehen. 

3. Wie werden Ihre Daten verwendet?

Die erfassten Informationen helfen FuturePlan dabei, den Besuchern der Websites und der Apps eine einheitliche und auf sie persönlich abgestimmte Erfahrung zu bieten. Anhand der Informationen ist FuturePlan in der Lage, Ihnen Mitteilungen zu Produkten und Dienstleistungen zukommen zu lassen; Service und Support anzubieten: Sie über neue Dienstleistungen und Vorteile auf dem Laufenden zu halten; Ihnen persönliche Werbeangebote zu machen; den Ihnen gebotenen Inhalt auszuwählen; einige FuturePlan-Websites und Apps Ihren Vorlieben entsprechend anzupassen; Ihnen die Teilnahme an Wettbewerben und Umfragen zu ermöglichen und sich mit Ihnen im Rahmen der Marktforschung zu FuturePlan-Produkten oder –Dienstleistungen in Verbindung zu setzen. Sie erhalten die Möglichkeit, die Datenschutzeinstellungen für die an Sie gesendeten Mitteilungen Ihren Wünschen entsprechend einzugeben (siehe Ihre Wahlmöglichkeiten und Datenschutzeinstellungen).

Das auf unserer Website veröffentlichte Kundenfeedback wird nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Person bzw. des Unternehmens eingestellt, von der bzw. dem das Feedback stammt.

4. An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Außer wie in dieser Erklärung beschrieben, verkauft, vermietet und verleast FuturePlan Ihre personenbezogenen Informationen nicht an Dritte. FuturePlan gibt personenbezogene Informationen wie folgt weiter: FuturePlan nimmt die Dienste von Dienstanbietern und Lieferanten in Anspruch, um komplette Produkte, Dienste und Kundenlösungen zu liefern und um FuturePlan bei Marketing- und Kommunikationsinitiativen zu unterstützen. Zu diesen Anbietern und Lieferanten gehören beispielsweise Anbieter von Kundensupport und Live-Hilfe und E-Mail-Anbieter. Dienstanbieter sind vertraglich dazu verpflichtet, die ihnen im Auftrag von FuturePlan anvertrauten Informationen vertraulich zu behandeln und für keine anderen Zwecke außer für die FuturePlan geleisteten Diensten zu verwenden. Ab und zu führt FuturePlan mit anderen Unternehmen gemeinsame Marketinginitiativen durch. Im Rahmen dieser Initiativen werden bestimmte FuturePlan-Services und Marketingmitteilungen gleichzeitig mit denen anderer Unternehmen zugestellt. Bei einigen dieser Services und Mitteilungen erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Informationen sowohl an FuturePlan als auch die anderen an diesen Initiativen beteiligten Unternehmen weiterzugeben. Beispiele dafür sind Marketingmitteilungen von FuturePlan und anderen Unternehmen oder die Möglichkeit, sich online für Software-Produkte verschiedener Unternehmen zu registrieren. Wenn Sie bevorzugen, Ihre personenbezogenen Informationen ausschließlich an FuturePlan weiterzugeben, gibt FuturePlan diese Informationen nicht an die anderen an dieser Marketinginitiative teilnehmenden Unternehmen weiter. Wenn Sie sich entscheiden, den anderen Unternehmen Ihre personenbezogenen Informationen mitzuteilen, fällt die Handhabung und Verwendung dieser Informationen unter die jeweilige Datenschutzbestimmung dieser Unternehmen.

Außer in den in dieser Erklärung beschriebenen Fällen gibt FuturePlan Ihre personenbezogenen Informationen nicht ohne Ihre ausdrückliche Genehmigung an Dritte weiter, es sei denn für folgende Zwecke: in Antwort auf rechtmäßige Informationsanfragen durch polizeiliche oder staatliche Behörden; im Rahmen der Befolgung von Gesetzen, Vorschriften, Vorladungen oder gerichtlichen Verfügungen; zur Verhinderung von Betrug oder zur Durchsetzung bzw. zum Schutz der Rechte und des Eigentums von FuturePlan [und seiner Tochtergesellschaften]; oder zum Schutz der persönlichen Sicherheit von FuturePlan-Mitarbeitern. Es können sich aus strategischen oder anderen geschäftlichen Gründen Umstände ergeben, unter denen FuturePlan sich zu einem Verkauf oder Kauf, zur Fusion oder zu einer anderweitigen Umstrukturierung entschließt. Eine derartige Transaktion kann die Offenlegung personenbezogener Informationen gegenüber Kaufinteressenten oder Käufer oder den Erhalt derartiger Informationen von Seiten des Verkäufers mit sich bringen. FuturePlan schützt die dem Unternehmen anvertrauten Daten bei derartigen Transaktionen immer im weitest möglichen Umfang. 

5. Datenschutz bei Kindern

FuturePlan erhebt wissentlich keine Daten von Kindern unter 13 Jahren, und die FuturePlan-Websites richten sich auch nicht an Kinder unter 13 Jahren. Wir empfehlen Eltern und Erziehungsberechtigen, zum Schutz ihrer Kinder eine aktive Rolle bei deren Online-Aktivitäten und -Interessen zu übernehmen. 

6. Ihre Wahlmöglichkeiten und Datenschutzeinstellungen

FuturePlan stellt Ihnen zur Wahl, ob Sie eine Vielfalt an produkt- und servicebegleitender Informationen erhalten möchten. Sie können bestimmte produkt- und servicespezifische Informationen oder auch allgemeine Mitteilungen von FuturePlan abonnieren. Dabei können Sie selbst bestimmen, ob Sie die allgemeinen FuturePlan-Informationen auf dem Postweg oder per E-Mail erhalten möchten. Sie können Ihre Wahl zum Erhalt abonnierter oder allgemeiner Mitteilungen zum Zeitpunkt der Datenerhebung oder auch mit einer der in den folgenden Abschnitten genannten Methoden treffen oder ändern. Diese Option gilt nicht für Mitteilungen oder Benachrichtigungen, die nicht in erster Linie der Werbung dienen. Dazu gehören Benachrichtigungen zu Abonnementserfüllung, Verträgen, Support oder andere administrative oder transaktionsrelevante Hinweise. Die E-Mail-Nachrichten, die Sie von FuturePlan erhalten, werden in Einklang mit dieser Erklärung geschickt. Einige E-Mail-Nachrichten setzen möglicherweise Tools für die automatische Datenerfassung ein.

Abonnierte Mitteilungen

Abonnierte Mitteilungen sind beispielsweise E-Mail-Newsletter usw., die Sie ausdrücklich angefordert bzw. in deren Erhalt Sie eingewilligt haben. Wenn Sie derartige angeforderte bzw. abonnierte Mitteilungen nicht länger erhalten möchten, können Sie das Abonnement mit einer der folgenden Methoden kündigen: Klicken Sie auf die E-Mail-Verknüpfung „Opt out“ („Abbestellen“), „unsubscribe“ („Kündigen“) oder befolgen Sie die in jeder Mitteilung enthaltenen Anweisungen zur Abbestellung des Abonnements. Gehen Sie auf die Webseite(n), auf der bzw. denen Sie ursprünglich Ihre Einstellung vorgenommen haben, und befolgen Sie die Anweisungen zur Abbestellung des Abonnements. Auf viele dieser FuturePlan-Abonnements können Sie über die Website zugreifen. Schreiben Sie eine E-Mail an futureplan[at]adscads.com . Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Postanschrift sowie die relevanten spezifischen Informationen zu den FuturePlan-Abonnements an, die Sie nicht länger erhalten möchten. Beachten Sie dabei bitte, dass sich die Ablehnung bestimmter Abonnementsmitteilungen auf von Ihnen angeforderte FuturePlan-Services auswirken kann, bei denen der Erhalt dieser Mitteilungen eine Vorbedingung für den Erhalt der Services ist.

Allgemeine Mitteilungen von FuturePlan

FuturePlan unterrichtet seine Nutzer durch allgemeine Mitteilungen über Produkte, Services und/oder Support. Dazu gehören unter anderem Informationen zu neuen Produkten, Sonderangebote oder Einladungen zur Teilnahme an Verbraucherumfragen. 

7. Zugang und Datenintegrität

FuturePlan bemüht sich um größtmögliche Korrektheit der gespeicherten personenbezogenen Daten. Zu diesem Zweck hat FuturePlan Technologien, Verwaltungsverfahren und Richtlinien implementiert. FuturePlan ermöglicht Einzelpersonen in angemessenem Rahmen sowohl Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die sie FuturePlan zur Verfügung gestellt haben, als auch die Möglichkeit, diese Daten zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren oder eine Anonymisierung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Sicherheit ergreifen wir darüber hinaus geeignete Maßnahmen zur Überprüfung Ihrer Identität – beispielsweise durch Eingabe eines Kennworts und einer Benutzer-ID –, bevor wir den Zugriff auf Ihre Daten zulassen. Um die personenbezogenen Informationen, die Sie FuturePlan direkt bereitgestellt haben, einzusehen oder zu ändern, können Sie auf die Webseite oder den App-Screen zurückkehren, auf der Sie die Informationen ursprünglich eingegeben haben, und die dort aufgeführten Anweisungen befolgen.

8. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

FuturePlan nimmt das Vertrauen, welches Sie in uns setzen, äußerst wichtig. Um unbefugten Zugriff auf Ihre Daten oder deren Preisgabe zu verhindern, um die Integrität der Daten zu bewahren und die angemessene Verwendung der Daten zu gewährleisten, setzt FuturePlan geeignete physische, technische und administrative Verfahren zum Schutz der von FuturePlan erhobenen Informationen ein. Bei der Erhebung oder Übertragung sensibler Daten kann vom Benutzer die SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer), die sicherstellt, dass niemand außer uns die Daten lesen kann, verwendet werden. Diese Sicherheitsvorkehrung ist aktiv, wenn Sie unten in Ihrem Browser-Fenster je nach dem verwendeten Browser das Symbol eines unversehrten Schlüssels oder eines geschlossenes Schlosses sehen.

9. Änderungen dieser Erklärung

Bei Änderungen dieser Datenschutzerklärung stellen wir die geänderte Erklärung mit dem aktuellen Revisionsdatum hier ein. Sollten wir an dieser Erklärung grundlegende Änderungen vornehmen, werden wir Sie möglicherweise ebenfalls auf andere Weise wie beispielsweise per E-Mail oder durch einen Hinweis auf unserer Startseite davon unterrichten. 

10. Kontakt

Wir wissen Ihre Meinung sehr zu schätzen. Falls Sie Kommentare oder Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben, senden Sie sie bitte eine E-Mail an futureplan[at]adscads.com oder schreiben Sie uns an die folgende Adresse:

FuturePlan c/o. AdScads GmbH
Königsbrücker Str. 76
01099 Dresden

Teilnahmebedingungen

1. Diese Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise regeln die Teilnahme an dem Gewinnspiel "FuturePlan 2014/2015" (nachfolgend "Gewinnspiel" genannt) der AdScads GmbH durch die Teilnehmer sowie die Erhebung und Nutzung der von den Teilnehmern erhobenen oder mitgeteilten Daten.

2. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook und Instagram. Es wird weder von Facebook noch Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Alle Informationen und Daten, die beim Gewinnspiel durch die Teilnehmer mitgeteilt oder von diesen erhoben werden, werden nur der AdScads GmbH und nicht Facebook oder Instagram bereitgestellt. Fragen, Kommentare oder Beschwerden zu dem Gewinnspiel sind nicht an Facebook oder Instagram zu richten, sondern an die AdScads GmbH unter gewinnspiel@adscads.com.

3. Das Gewinnspiel beginnt am 01.10.2014 um 10:00 Uhr und dauert bis zum 30.06.2015 um 23:59 Uhr. Es findet jeden Monat eine Verlosung statt. Einsendeschluss ist jeweils der letzte Tag des Monats.

4. Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist nur höchstpersönlich erlaubt, eine Stellvertretung ist ausgeschlossen. Insbesondere ist die Teilnahme über sogenannte Gewinnspiel-Service-Unternehmen ausgeschlossen.

5. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Teilnehmen darf jede volljährige, natürliche Person. Minderjährige Personen (d. h. noch nicht 18 Jahre alt) sind ausschließlich unter der Voraussetzung teilnahmeberechtigt, dass Sie zu dem Zeitpunkt des Beginns des Gewinnspiels am 01.10.2014 um 10:00 Uhr das 14. Lebensjahr erreicht haben und die Einwilligung der Eltern bzw. des sonst bestellten gesetzlichen Vertreters besitzen. Angestellte von der AdScads GmbH und andere an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspieles beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

6. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt eine Registrierung des Teilnehmers über das "Login" auf den Websites von "futureplan.de" voraus. Für diesen Login gelten die unter "futureplan.de" veröffentlichten Nutzungsbedingungen (AGBs), denen der Teilnehmer gesondert zustimmen muss. Er erhält anschließend eine E-Mail, in welcher er einen Link bestätigen muss, damit die Registrierung abgeschlossen werden kann.

7. Teilnehmer des Gewinnspieles ist diejenige Person, der die E-Mail-Adresse, die bei der Anmeldung zum Gewinnspiel angegeben worden ist, gehört. Es ist pro "Teilnehmer" nur eine Teilnahme möglich; die wiederholte Teilnahme kann je nach Ermessen der AdScads GmbH den Verlust der Teilnahmeberechtigung zur Folge haben.

8. Auf der Webseite von "gewinnspiel.futureplan.de“ erhält der Teilnehmer nach dem Login mit seinen Zugangsdaten einen persönlichen Gewinncode, dieser trägt zur kontinuierlichen Erhöhung seiner Gewinnchance bei:

  • Bei der 2. Teilnahme = doppelte Gewinnchance
  • Bei der 3. Teilnahme = dreifache Gewinnchance
  • Bei der 4. Teilnahme = vierfache Gewinnchance
  • Bei der 5. Teilnahme = fünffache Gewinnchance
  • Bei der 6. Teilnahme = sechsfache Gewinnchance
  • Bei der 7. Teilnahme = siebenfache Gewinnchance
  • Bei der 8. Teilnahme = achtfache Gewinnchance
  • Bei der 9. Teilnahme = neunfache Gewinnchance
  • Bei der 10. Teilnahme = zehnfache Gewinnchance

Die Teilnahme gilt lediglich für die Verlosung zum laufenden Kalendermonat. Will der Teilnehmer auch an der Verlosung in den Folgemonaten teilnehmen, muss er in diesem Bereich auf „erneut teilnehmen“ klicken. Setzt der Teilnehmer zwischenzeitlich eine oder mehrere Gewinnrunde(n) aus, dann bleibt die Gewinnchance der Teilnahme bestehen und wird erst bei der nächsten Teilnahme fortgeführt. Somit kann maximal eine zehnfache Gewinnchance für den letzten Monat generiert werden.

9. Es werden nur die im Gewinnspiel näher beschriebenen Preise verlost. Die Gewinnermittlung findet nur unter den nach diesen Teilnahmebedingungen berechtigten Teilnehmern statt, die eigenhändig sämtliche für die Teilnahme an dem Gewinnspiel notwendigen Angaben vollständig sowie wahrheitsgemäß getätigt und diese an die AdScads GmbH abgeschickt haben. Die Einträge müssen bei der AdScads GmbH bis spätestens zum genannten Einsendedatum eingegangen sein. Spätere Einträge werden bei der Auslosung nicht mehr berücksichtigt, unabhängig davon, worauf die Verspätung zurückzuführen ist.

10. Verstößt ein Teilnehmer gegen diese Teilnahmebedingungen oder macht er unzutreffende Angaben, kann ihn die AdScads GmbH von der Teilnahme ausschließen.

11. Zum Monatsanfang (spätestens bis jeweils zum 7.) wird der Gewinncode für den vorangegangenen Monat per Losverfahren ausgewählt und der Gewinner mittels E-Mail unter Verwendung der bei der Anmeldung gemachten Angaben benachrichtigt. Kann ein möglicher Gewinner nicht erreicht werden, meldet er sich nicht nach einer Frist von 14 Kalendertagen nach Absenden der Gewinnbenachrichtigung oder ist die Gewinnbenachrichtigung unzustellbar, verliert der Gewinner alle Ansprüche und Rechte auf den Gewinn und ein anderer Gewinner wird ermittelt. Die AdScads GmbH ist insbesondere nicht verpflichtet, richtige Adressen auszuforschen. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zulasten der Teilnehmer.

12. Die Gewinner müssen innerhalb von 14 Kalendertagen nach Absenden der Gewinnbenachrichtigung den Erhalt der Benachrichtigung bestätigen. Die Bestätigung kann per E-Mail an gewinnspiel@adscads.com erfolgen.

13. Die Formalitäten zur Übergabe der Gewinnpreise werden mit der Gewinnerin bzw. dem Gewinner individuell abgestimmt. Beim Versand des Gewinnes an die Gewinnerin bzw. den Gewinner geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung mit der Auslieferung an die zur Ausführung der Versendung bestimmte Person auf die Gewinnerin bzw. den Gewinner über.

14. Bei minderjährigen berechtigten Teilnehmern (Ziffer 5) ist für das Antreten des Gewinns der Nachweis der erklärten Einwilligung der Eltern oder des sonst bestellten gesetzlichen Vertreters zur Teilnahme am Gewinnspiel Voraussetzung. Die notwendige Einwilligung muss der AdScads GmbH innerhalb von 14 Kalendertagen nach dem Absenden der Gewinnbenachrichtigung entweder elektronisch [gewinnspiel@adscads.com] oder postalisch [AdScads GmbH, Königsbrücker Str. 76, 01099 Dresden] vorliegen. Bei Nichtvorhandensein oder nicht rechtzeitigem Zugang der Einwilligungserklärung verliert der Gewinner alle Ansprüche und Rechte auf den Gewinn und ein anderer Gewinner wird ermittelt.

15. Eine Auszahlung des Gewinns in bar, in Sachwerten, sein Tausch oder seine Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Die Gewinnerin bzw. der Gewinner akzeptiert notwendige Änderungen des Gewinns, die durch andere, außerhalb des Einflussbereichs der AdScads GmbH liegenden Faktoren bedingt sind.

16. Die AdScads GmbH weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber der AdScads GmbH entstehen. Hierzu können technische Probleme, Regeländerungen oder Entscheidungen durch Plattformen wie Facebook oder Instagram gehören, falls das Gewinnspiel auf oder in Zusammenhang mit ihnen veranstaltet wird.

17. Für eine Haftung der AdScads GmbH auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen gemäß dieser Ziffer 17 folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen:

  • a) Die AdScads GmbH haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
  • b) Ferner haftet die AdScads GmbH für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet die AdScads GmbH jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Die AdScads GmbH haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
  • c) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  • d) Soweit die Haftung der AdScads GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen der AdScads GmbH.

18. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

19. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hier von die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

20. Die AdScads GmbH erhebt und nutzt die Daten der Teilnehmer nur soweit dies gesetzlich erlaubt ist oder die Teilnehmer darin einwilligen. Die von den Teilnehmern im Rahmen ihrer Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten werden von der AdScads GmbH ausschließlich zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels hierfür erhoben, gespeichert, genutzt sowie gegebenenfalls übermittelt. Eine weitergehende Verwendung findet nicht statt. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden außerhalb der oben genannten Zwecke nicht an Dritte weitergegeben bzw. sonst wie übermittelt. Verantwortliche Stelle, im Sinne der geltenden Datenschutzgesetzte, ist die AdScads GmbH, Königsbrücker Str. 76, 01099 Dresden.

21. Auf schriftliche oder in Textform mitgeteilten Anforderung hin, können die Teilnehmer von der AdScads GmbH jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten bei der AdScads GmbH gespeichert sind, können deren Berichtigung sowie Löschung verlangen und Datennutzungseinwilligungen widerrufen.